1. Blaulicht

Autofahrer nach Unfall in Burbach schwerverletzt im Krankenhaus

Mehrfach überschlagen : Aus dem Auto geschleudert: Zwei Verletzte nach Unfall in Saarbrücken

Bei einem Unfall im Saarbrücker Stadtteil Burbach hat sich ein Auto vermutlich mehrfach überschlagen. Der Beifahrer wurde verletzt, der Fahrer musste sogar notoperiert werden.

In der Nacht auf Sonntag gab es einen schweren Unfall im Saarbrücker Stadtteil Burbach. Das teilt die Polizeiinspektion Saarbrücken mit.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Straße Matzenberg in Richtung B51. Im Bereich des Übergangs zur Georg-Heckel-Straße habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen.

Die Polizei vermutet, dass das Auto sich mehrfach auf der Wiesenfläche neben der Straße überschlug. Dabei sei der nicht angeschnallte Fahrer aus dem Auto geschleudert worden. Er erlitt schwere Verletzungen und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der 24-jährige Beifahrer war angeschnallt, wurde aber dennoch verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Ermittlungen und ein staatsanwaltlich angeordnetes Gutachten müssen nun den genauen Unfallhergang ergeben.