1. Blaulicht

Mehrere Polizei-Streifenwagen vor Real in Bexbach – Was war da los?

Einsatz im Einkaufszentrum : Mehrere Streifenwagen vor Real in Bexbach – Was war da los?

Ein Ladendetektiv schlägt Alarm. Dies hat in Bexbach dafür gesorgt, dass die Polizei gleich mit mehreren Einheiten ankam. Was vorgefallen ist, schildert ein Ermittler.

Das hat bei zahlreichen Kunden  am Mittwochnachmittag, 22. September, für Aufsehen gesorgt. Denn zur Hauptgeschäftszeit kamen gleich mehrere Polizeistreifen zum Real in Bexbach. 

Ein Sprecher der Polizeidienststelle in Homburg bestätigte auf SZ-Anfrage den Einsatz. Auslöser dafür war der Notruf, der um 16.37 Uhr bei den Ermittlern einging.

Demnach schilderte ein Ladendetektiv eine Notlage. Ein von ihm gestellter Dieb verhalte sich aggressiv. Daraufhin gingen die Beamten auf Nummer sicher und schickten gleich mehrere Kollegen los. Zwei Streifenwagen mit jeweils drei Polizisten machten sich auf den Weg zum Einkaufszentrum.

Wie der Sprecher  weiter sagte, entspannte sich die Lage dann recht schnell. Nachdem der Ladendieb von dem Sicherheitsmitarbeiter erwischt worden war, soll er zwar  „sehr aufbrausend“ gewesen sein. „In solchen Fällen, wenn die Lage aus der Entfernung nicht klar einzuschätzen ist, schicken wir lieber mehr Einheiten los“, schildert der Polizist. Doch als die Ermittler eintrafen, habe sich der 52-Jährige auch schon wieder beruhigt. Der Wert der geklauten Ware sei eher gering gewesen.