1. Blaulicht

Polizei Neunkirchen: Suche nach Einbrecher mit Foto der Überwachungskamera

Ermittlungen nach Einbruch in Landsweiler-Reden : Wegen Taschenlampe als Beute: Polizei sucht diese jungen Männer mit Fahndungsfoto

Den großen Reibach machten sie nicht, aber sie richteten mächtig Schaden an, als sie in Landsweiler-Reden bei der evangelischen Kirche einstiegen. Darum veröffentlichen die Ermittler Schnappschüsse der Überwachungskamera, um den beiden jungen Männern auf die Schliche zu kommen.

Schon eine geraume Zeit fahndet die Neunkircher Polizei nach zwei Männern. Denn sie waren bei der Kirchengemeinde Herz Jesu in Landsweiler-Reden eingebrochen. Eine heiße Spur? Bislang Fehlanzeige.

 Die ist einer der beiden Männer, die in Landsweiler-Reden eingebrochen sein sollen.
Die ist einer der beiden Männer, die in Landsweiler-Reden eingebrochen sein sollen.

Das ist auch der Grund, warum sich Ermittler nun an die Öffentlichkeit wenden. Dabei sollen zwei Bilder helfen, die von der Überwachungskamera stammen. Die hatte die Beiden bei ihrer Tat ins Visier genommen.

 Den Ermittlern liegt ein weiteres Bild der Überwachungskamera vor.
Den Ermittlern liegt ein weiteres Bild der Überwachungskamera vor.

Und darum geht’s bei dem Vorfall: Die Unbekannten waren in der Nacht auf Sonntag, 13. Juni, nach Polizeiangaben ins Pfarrhaus eingestiegen. Dabei demolierten sie mehrere Türen, um in weitere Räume zu gelangen und diese nach Brauchbaren zu durchstöbern. Ihre Ausbeute, was sie schließlich mitgehen ließen, war gering: Eine Taschenlampe fiel ihnen in die Hände.

Gravierender allerdings ist der Schaden, den sie durch den eigentlichen Einbruch anrichteten. Den gibt die Polizei mit 5000 Euro an. 

Außer den beiden Bildern liegen keine Daten zu den gesuchten Tätern vor. Wer sie zur Tatzeit sah oder sogar kennt, sollte sich bei den Fahndern melden.

Kontakt zur Neunkircher Dienststelle: Tel. (0 68 21) 20 30.