1. Blaulicht

Unfall in Nohfelden: Auto brennt, Opfer schwer verletzt, Totalschaden

Schwerer Unfall in Nohfelden : Auto prallt ungebremst gegen geparkten Transporter und geht in Flammen auf

Ungebremst ist ein Autofahrer aus Kusel auf einen am Straßenrand geparkten Kleintransporter gefahren. Dabei wurde das Opfer nach Polizeiangaben schwerstverletzt. Was die Ermittler bislang wissen.

Mit voller Wucht ist ein Autofahrer im Nohfelder Ortsteil Wolfersweiler am Donnerstag, 16. Dezember, auf einen geparkten Transporter geknallt. Kurz darauf fing sein Wagen Feuer, wie ein St. Wendeler Polizeisprecher meldet.

 Mit voller Wucht gegen geparkten Transporter (weiß) geprallt.
Mit voller Wucht gegen geparkten Transporter (weiß) geprallt. Foto: Daniel Gisch/feuerwehr Nohfelden/Daniel Gisch/Feuerwehr Nohfelden

Der Mann am Steuer erlitt schwerste Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Die Wolfersweiler Feuerwehr barg das Opfer aus dem völlig zerstörten Fahrzeug, bevor es komplett in Flammen stand. Die Einsatzkräfte hatten nach eigenen Angaben den Brand rasch unter Kontrolle. Der graue Škoda ist aber allein durch den Frontalzusammenstoß nicht mehr zu gebrauchen.  

 Mittlerweile übernahm die Polizei in Wadern die Ermittlungen. Unklar ist bisweilen, warum das Auto bei dem Crash in Flammen aufging. Ebenso wollen die Beamten wissen, wieso der 40-Jährige aus Kusel von der Strecke abkam. Hierzu gebe es zurzeit keinerlei Erkenntnisse.