1. Nachrichten

Frühgeburt: Josephine Ortleb aus Saarbrücken beendet Wahlkampf für Bundestag

Bundestagswahl 2021 : Nach Frühgeburt: Josephine Ortleb sagt alle Wahlkampftermine ab

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb sagt ihre restlichen Wahlkampftermine ab. Die Gründe nennt die Direktkandidatin für den Wahlkreis Saarbrücken in einer sehr persönlichen Stellungnahme.

Josephine Ortleb wird wegen einer Frühgeburt nicht weiter am Wahlkampf für den Bundestag teilnehmen. Die Direktkandidatin im Wahlkreis Saarbrücken gab dies in einer Stellungnahme bekannt.

„Vor ein paar Tagen erlitt ich eine schwere Infektion, die dafür gesorgt hat, dass mein kleiner Begleiter unerwartet und viel zu früh das Licht der Welt erblickte“, teilte Ortleb mit.

„Alle Eltern mit Frühgeborenen wissen, wie sich Sorgen um das Kind und Erstaunen und Glück über den kleinen Erdenbürger in den ersten Tagen abwechseln. Mein Sohn braucht jetzt meine ganze Kraft“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete weiter. Sie bittet um Verständnis, dass sie sich in den nächsten Tagen komplett auf ihre Familie konzentrieren werde.

Ortleb bedankt sich in ihrer Mitteilung beim Klinikum Saarbrücken auf dem Winterberg. „Insbesondere bei Professor Jens Möller und seinem ganzen Team der Kinderklinik und Kinderintensivstation, bei Dr. Katja Lehmann und ihrem Team, bei der tollen Hebamme Waltraud und bei allen Pfleger*innen und Ärzt*innen, die uns in den letzten Tagen so unfassbar gut versorgt haben.“

Ortlebs SPD-Team hingegen wird weiter Wahlkampf für sie und Olaf Scholz betreiben.

Kramp-Karrenbauer wünscht Josephine Ortleb Kraft

Ihre Konkurrentin im Wahlkreis Saarbrücken, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), drückte auf Facebook ihr Mitgefühl aus: „Liebe Josephine Ortleb, die Nachricht macht mich sehr traurig“, schrieb sie.Es gibt Wichtigeres als Wahlkampf und Politik. Ich wünsche viel Kraft und drücke ganz fest die Daumen. Bin in Gedanken bei Euch!“ Unter dem Facebook-Post haben sich bereits mehrere Hundert Kommentare gesammelt, in denen Menschen ihr Kraft wünschen.

In einer gemeinsamen Presseerklärung von Kramp-Karrenbauer , sowie der CDU-Kreisvorsitzenden Peter Strobel (Saarbrücken-Stadt) und Anja Wagner-Scheid (Saarbrücken-Land) kündigen sie an, alle für Donnerstag angekündigte Wahlkampfveranstaltungen abzusagen. „Für uns ist es selbstverständlich, dass vor dem Hintergrund dieser Nachricht heute kein Tag für Wahlkampf ist.“

Ortleb hatte im August ihre Schwangerschaft bekanntgegeben. „Seit ein paar Wochen habe ich einen neuen Begleiter. Einen kleinen Begleiter, der immer da ist und der mich in meiner Vision für ein gerechteres Morgen bestärkt“, hatte sie in den sozialen Netzwerken geschrieben.

Heiko Maas: „Ihr habt noch so viel vor Euch“

Bundesaußenminister und SPD-Bundestagsdirektkandidat im Wahlkreis Saarlouis, Heiko Maas, schrieb in einer der SZ vorliegenden Mitteilung an Ortleb: „Das Wichtigste im Leben sind die eigenen Kinder. Liebe Fine, deshalb alle Kraft und alles Glück der Welt für Euch beide jetzt. Alles andere ist gerade nebensächlich. Und ja, Ihr habt noch viel vor Euch, auf das Ihr Euch gemeinsam freuen könnt. Das wünsche ich Euch so sehr.“