1. Saarland
  2. Landespolitik

Bundestagswahl im Saarland: Prognose sieht SPD auch in St. Wendel vorn

Bundestagswahl im Saarland : Prognose sieht SPD jetzt auch im Wahlkreis St. Wendel vorne

Die SPD könnte bei der Bundestagswahl am 26. September einer Prognose zufolge alle vier Wahlkreise im Saarland gewinnen – selbst die Hochburg der CDU wackelt.

Hält der Stimmungstrend bis zur Bundestagswahl am 26. September an, dann droht die CDU auch den Wahlkreis St. Wendel zu verlieren. Das Portal election.de ermittelt in seiner neuen Wahlkreisprognose eine leicht höhere Wahrscheinlichkeit für einen Sieg von SPD-Direktkandidat Christian Petry als von CDU-Bewerberin Nadine Schön (56 zu 44 Prozent). Schön holte den Wahlkreis seit 2009 stets direkt.

In den übrigen drei Wahlkreisen im Saarland hatte election.de der SPD bereits zuvor gute Chancen eingeräumt. Dort gilt ein Sieg der Sozialdemokraten als „wahrscheinlich“, während die Experten in St. Wendel zunächst nur einen „Vorsprung“ für die SPD ermittelten. Bei der Bundestagswahl 2017 hatte die CDU die Wahlkreise St. Wendel (Nadine Schön), Saarlouis (Peter Altmaier) und Homburg (Markus Uhl) gewonnen, die SPD in Saarbrücken (Josephine Ortleb).