1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Losheimer Grundschulen und Kitas haben Ionen-Luftreiniger bekommen

Ionen-Generator für Grundschulen und Kitas : Gute Luft beim Lernen und Spielen

Die Gemeinde Losheim am See hat in den Räumlichkeiten der Grundschulen und Kitas sogenannte Ionen-Luftreiniger einbauen lassen.

Gute, frische Luft fördert die Gesundheit und Konzentrationsfähigkeit – das ist nicht erst seit den Lüftungsvorgaben der Corona-Pandemie bekannt. Welche wichtige Rolle die Raumluft in Kitas und Schulen bei Krankheitsübertragungen spielt, führten die wissenschaftlichen Erkenntnisse der vergangenen zwei Jahre noch einmal sehr deutlich vor Augen. Deshalb erkannte das saarländische Innenministerium die Notwendigkeit für den Einbau von Luftreinigungsgeräten beziehungsweise die Anschaffung mobiler Luftreiniger in Kitas und Schulen und unterstützte die Kommunen bei der Finanzierung.

Die Gemeinde Losheim am See nutzte diese Chance, investierte selbst rund 44 000 Euro in sogenannte Ionen-Generatoren und erhielt zusätzlich vom Innenministerium rund 40 000 Euro als Förderung. Insgesamt wurden somit rund 84 000 Euro investiert.

Die Ionen-Generatoren reduzieren die Konzentration von Partikeln und Mikroorganismen in der Luft durch negativ geladene Ionen (Anionen). Dabei kann es sich um Viren und Bakterien handeln, aber auch Pollen und Feinstaub. Über Kohlefasern werden die Ionen in die Raumluft abgegeben. Diese Art von Luftreinigungsgeräten ist somit auch für Allergiker sehr gut geeignet und punktet nebenbei durch ihre wartungsarme und nachhaltige Bauweise, bei der in bestimmten Abständen lediglich die Filter erneuert werden müssen. Ebenfalls von Vorteil ist, dass die Geräte geräuschfrei sind und eine effektive Ergänzung zum regelmäßigen Stoßlüften darstellen.

„Mittlerweile sind alle 28 Klassenräume der Losheimer Grundschulen mit den neuen Ionengeneratoren ausgestattet. Aktuell werden zudem alle 22 Räume der vier Losheimer Kitas bestückt. Zeitnah folgen die zehn Räume der Freiwilligen Ganztagsschule, sodass künftig alle kommunalen Bildungseinrichtungen der Gemeinde Losheim am See über professionelle Luftreinigung verfügen, was in Anbetracht der Corona-Pandemie sowie der jährlichen Grippe- und Erkältungszeit eine lohnenswerte Investition für die Gesundheit der Kinder, Lehrkräfte und des Kita-Personals darstellt“, sagt Bürgermeister Helmut Harth. „Besonders erfreulich ist auch, dass die Beschaffung und der Einbau von einer regionalen Firma vorgenommen wurde, die sich auf Heiz- und Klimatechnik spezialisiert hat“, fügt der Bürgermeister an.