Konzert in der Heimatstadt : Sie bringt Nashville-Sound nach Merzig

Von Merzig nach Nashville hat es Henriette verschlagen – doch jetzt kommt die Musikerin für ein Konzert wieder zurück.

Gemeinsam mit Nils Becker an der Gitarre gibt sie am Montag, 7. September, ein Konzert an der Maisalm. Beginn ist an diesem Abend um 19.30 Uhr. Hierzu laden das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs und Radio Saarschleifenland ein.

Mit im Gepäck hat Henriette ihre Debüt-EP (Country/Folk-Pop). Ganz im „akustisch handgemachten Nashville-Stil“ präsentiert sie in Merzig sowohl einige Songs ihrer EP als auch brandneues Material, das während der Coronazeit entstanden ist, wie die Villa Fuchs ankündigt. Die gebürtige Merzigerin hat ihre erste Bühnenerfahrung im Alter von sieben Jahren auf den Brettern der Merziger Stadthalle gesammelt und wohnt mittlerweile mit ihrem Mann in Berlin.

Karten gibt es in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und im Ticket-Büro der Villa Fuchs in der Stadthalle Merzig. Weitere Informationen unter Tel. (0 68 61) 9 36 70 oder im Internet.

www.villa-fuchs.de