1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Musiker Michael Brill aus Merzig sammelt Spenden für Schulprojekt in Namibia

Musiker aus ganz Deutschland machen mit : Musiker aus Merzig startet Hilfsprojekt: 70 Stimmen für virtuellen Benefizchor

Musiker Michael Brill aus Merzig sammelt mit Unterstützung von Künstler-Kollegen Spenden für Schulprojekt in Afrika.

Eine ganz besondere Idee für die Vorweihnachtszeit hat sich der in Merzig geborene Musiker, Komponist, Pianist und Chorleiter Michael Brill ausgedacht: „Ich habe den Benefizsong ‚All together hand in hand’ geschrieben. Im September habe ich zu einem virtuellen Benefizchor aufgerufen“, erzählt der 33-Jährige, der heute bei Koblenz lebt und arbeitet, unserer Redaktion.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/fMvV8WihkQ0?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Diesem Aufruf seien viele Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland gefolgt: „Insgesamt 70 Stimmen singen die Botschaft und unterstützen das Projekt.“ Der Initiator des virtuellen Benefizchors ist sehr glücklich. „Es ist einfach toll zu sehen, dass so viele Menschen gemeinsam für den guten Zweck singen und die Botschaft weitertragen.“ Der Song ist auf allen bekannten Plattformen als Stream oder zum Download verfügbar. Zu sehen ist das Ergebnis etwa auf dem populären Videoportal YouTube, und zwar unter der Adresse https://youtu.be/fMvV8WihkQ0.

 Die 13-jährige Pauline aus Koblenz, die am 19. Dezember beim Nachwuchswettbewerb des Eurovision Song Contest als Kandidatin für Deutschland antreten wird, ist auch dabei.
Die 13-jährige Pauline aus Koblenz, die am 19. Dezember beim Nachwuchswettbewerb des Eurovision Song Contest als Kandidatin für Deutschland antreten wird, ist auch dabei. Foto: Micheal Brill

Für sein Projekt fand Brill prominente Unterstützer: „Für den Benefizchor konnte ich unter anderem Pauline gewinnen, die am 19. Dezember in Paris beim Junior Eurovision Song Contest für Deutschland singen wird.“ Die 13-Jährige aus der Nähe von Koblenz gewann den deutschen Vorentscheid zum ESC-Nachwuchswettbewerb in Erfurt mit dem Song „Imagine Us“. Auch mit dabei ist nach seinen Worten die Sängerin und Musicaldarstellerin Henriette Schreiner, die wie er in Merzig geboren ist. Ziel des musikalischen Projektes ist nach Angaben von Brill ein Schulneubau in Namibia, der gemeinsam mit der Reiner-Meutsch-Stifung „Fly & Help“ realisiert werden soll. Brill: „Dafür werden 50 000 Euro benötigt.“

Für alle, die das Projekt „All together hand in hand“ von Michael Brill unterstützen möchten, steht nach seiner Auskunft folgendes Spendenkonto bereit: Stiftung Fly & Help, Westerwald Bank eG, IBAN: DE94 5739 1800 0000 0055 50, BIC: GENODE51WW1, Betreff: Benefizchor.

youtu.be/fMvV8WihkQ0

 Sie gibt dem Benefizchor-Projekt ebenfalls ihre Stimme: die aus Merzig stammende Sängerin Henriette Schreiner
Sie gibt dem Benefizchor-Projekt ebenfalls ihre Stimme: die aus Merzig stammende Sängerin Henriette Schreiner Foto: Liam Ethan Salzmann

www.michaelbrill.de