1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Vorschlag von Gisela Pfeilstücker für SZ-Aktion Mein Lieblingsplatz

SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“ : Schatten, Ausblick und Kunstwerke

Gisela Pfeilstücker aus Besseringen weilt besonders gerne an den Steinen an der Grenze, wie sie erzählt.

Gerade am Sonntag habe ich meinen Lieblingsplatz für mich entdeckt. Er befindet sich bei Steine an der Grenze“, schreibt Gisela Pfeilstücker aus Besseringen zu ihrem Vorschlag für unsere große Aktion „Mein Lieblingsplatz“. Und so beschreibt sie ihren ganz eigenen Lieblingsplatz, den sie dort gefunden hat: „Im Sommer ein schattiges Plätzchen, zwei Bänke stehen dort und laden ein zum Ruhen und Genießen der schönen Landschaft. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick über Wiesen und Felder und gleichzeitig auf einige der ‚Steine an der Grenze’, die von Künstlerhand geschaffen wurden. Alles in allem optimal zum Entschleunigen und Entspannen.“

Wenn auch Sie Vorschläge für die Aktion „Mein Lieblingsplatz“ einreichen wollen, schicken Sie diese bitte per E-Mail an redmzg@sz-sb.de. Beschreiben Sie in ein paar Sätzen, warum Sie es dort so schön finden. Und idealerweise schicken Sie uns auch bitte ein Foto von Ihrem Vorschlag mit.

Ein wichtiger Hinweis: Wir wollen demnächst mit der Abstimmung über den schönsten Lieblingsplatz im Kreis Merzig-Wadern beginnen. Darum möchten wir Sie bitten, uns Ihre Vorschläge bis spätestens Sonntag, 28. Februar, einzureichen.

Bitte bedenken Sie: Der von Ihnen vorgeschlagene Ort muss sich im Kreis Merzig-Wadern befinden. Vorschläge außerhalb des Landkreises können wir in der Aktion leider nicht berücksichtigen. Außerdem gilt, dass Ihr vorgeschlagener Platz öffentlich zugänglich sein muss. Mitmachen lohnt sich, es gibt schöne Preise zu gewinnen. Vielen Dank an alle, die sich bereits beteiligt haben oder noch beteiligen werden!

Alle Vorschläge für die SZ-Aktion „Mein Lieblingsplatz“, die bisher veröffentlicht wurden, finden sich zum Nachlesen auch im Internet:

www.saarbruecker-zeitung.de/mein-lieblingsplatz

Die eingereichten Vorschläge werden auch von unserem Aktionspartner, der Saarschleifenland Tourismus GmbH, auf dessen Internetseite vorgestellt – dort in der Folge ergänzt um weitere Informationen, wie etwa Videopräsentationen der Lieblingsplätze.

www.saarschleifenland.de/
Sehen-Erleben/