1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Baustelle B51 und L158 endet: Bald kann Verkehr nach Mettlach wieder fließen

Rund halbjährige Bauphase endet : Blick von oben: Bald kann Verkehr in Mettlach wieder störungsfrei fließen (mit Bildergalerie)

Endlich: Die Verkehrsteilnehmer können aufatmen. Ab der Weihnachtswoche kann der Verkehr nach und durch Mettlach wieder störungsfrei fließen.

Nach einer rund halbjährigen Bauphase wurde der Verkehrsknotenpunkt B 51/L 158- Britter Straße als ampelgesteuerte Einmündung wieder für den Verkehr freigegeben. Im Rahmen einer grundlegenden Sanierungsmaßnahme wurden zuerst die Britter Straße, dann die B 51 im Bereich des Mettlacher Bergs bis zum Kreisel „Auf der Haardt“ und schließlich der Einmündungsbereich komplett neu gestaltet. Verkehrsbehinderungen im Bereich von Mettlach und drumherum waren unvermeidbar. Allein die Umgestaltung des Verkehrsknotenpunktes

B 51/L 158 nahm gut ein halbes Jahr in Anspruch und kostete rund 1,5 Millionen Euro. Erleichtert reagierte auch Mettlach Bürgermeister Daniel Kiefer. Endlich könne Mettlach wieder störungsfrei angefahren und durchfahren werden, wovon vor allem die zahlreichen Berufspendler in der Region, aber auch die Mettlacher Geschäftswelt profitieren werde.