1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Schiffweiler

Zuwendungsbescheid für Fitnesspark übergeben

Fitnesspark Heiligenwald : Zuschuss für Fitnesspark in Heiligenwald

Neben der Jahnturnhalle soll ein Bewegungspark für alle Generationen entstehen.

Der Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, Reinhold Jost, übergab einen Zuwendungsbescheid an die Gemeinde zur Errichtung eines Mehrgenerationen-Fitnessparks in Heiligenwald. Das teilt der neue Ortsvorsteher von Heiligenwald, Matthias Mauermann, mit.

Bereits im Jahr 2019 kamen die Initiatoren Horst Krummenauer und  Gerd Aatz vom Turnverein Heiligenwald auf die Gemeinde Schiffweiler und den Ortsrat Heiligenwald mit einer großartigen Idee zu, erklärt Mauermann: das nicht mehr sanierungsfähige und baufällige Haus neben der Jahnturnhalle abzureißen und dafür dort einen Bewegungspark für alle Generationen zu errichten. Die Gemeinde Schiffweiler war dieser Sache stets positiv gegenüber gestimmt. So ging es in die Planungen gemeinsam mit Verwaltung und Initiatoren. Anschließend mussten im Ortsrat und dem zuständigen Ausschuss die notwendigen Beschlüsse dafür gefasst werden, und es wurde ein Förderantrag für den Abriss des Hauses und die Errichtung eines Bewegungsparkes gestellt. Das Haus ist mittlerweile abgerissen.

Minister Jost übergab einen Zuwendungsbescheid über 142 500 Euro an den Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler, Markus Fuchs. Der Bau sei geplant mit insgesamt 190 000 Euro. Es folgten noch weitere Bedarfszuweisungen bis auf 171000 Euro - insgesamt  90 Prozent der geplanten Baukosten. Somit trage die Gemeinde lediglich einen Eigenanteil von 19 000 Euro, so Mauermann.

„Ich sehe das als eine perfekte Aufwertung für unseren Ort Heiligenwald. Jetzt heißt es gespannt warten, bis die Bagger rollen können und die ersten Arbeiten beginnen können. Das wird hoffentlich 2022 passieren“, so Mauermann. Thorsten Siebrasse vom Bauamt der Gemeinde Schiffweiler kümmert sich federführend für die Gemeinde mit dem Leiter des Bauhofes, Uwe Sausen, um das Projekt.