1. Saarland
  2. Saar-Kultur

TV Total: Wie SR-Moderator Pufpaff-Streich erlebte – und warum er vorgewarnt war

TV Total rief an : Wie der SR-Moderator den Pufpaff-Streich erlebte – und warum er vorgewarnt war

Moderator Sebastian Pufpaff hat sich am Samstag vorheriger Woche im Saarländischen Rundfunk einen Spaß erlaubt. Übel nimmt SR-Kollege Friemel ihm das nicht. Ganz im Gegenteil. Die überraschende Reaktion von Michael Friemel auf die TV-Total-Sendung. Der SZ verrät er auch, was jetzt aus der armen Händlerin Rosemarie wird …

Seit 20 Jahren moderiert er den SR-Flohmarkt. Doch sowas hat Michael Friemel in der ganzen Zeit noch nie erlebt. In der Sendung vom letzten Samstag hat TV-Total-Moderator Sebastian Pufpaff sich als "Herr Schmidt" ausgegeben und in die Live-Sendung eingewählt. Da behauptete er, gleich das ganze Studio leerzukaufen!

Anruf von TV Total: Michael Friemel über einen der verrücktesten Arbeitstage seines Lebens

„Ich war auf sowas immer gefasst. Seit TV-Total wieder da ist, war ich auf Habachtstellung. Auch meine Kinder haben mich vorgewarnt. Sie haben immer gesagt, bald ist es so weit“, sagt Friemel zur SZ. „Trotzdem hat es dann zwei Minuten gedauert, bis ich gemerkt habe, da ist was faul.“

Dass der Moderator mit dem SR-Flohmarkt bei TV Total gelandet ist, wundert ihn selbst jedenfalls nicht. „Es ist eben auch eine sehr skurrile Sendung“, sagt Friemel. „Es ist doch klar, dass Leute versuchen, uns zu foppen. Ich wäre sogar verwundert, wenn die von TV Total uns nicht auf dem Schirm gehabt hätten. Wir bieten schließlich jeden Samstag eine Skurrilität, die sich eignet, um durch den Kakao gezogen zu werden.“

Das Erfolgsgeheimnis des SR-Flohmarkts

„Der SR-Flohmarkt ist ein totales Nischenprogramm, eigentlich. Die Sendung wird mit relativ einfachen Mitteln produziert. Es ist nicht die modernste aller Sendungen im Fernsehen“, gibt Friemel zu. „Aber genau das macht uns auch einmalig, glaube ich. Dazu kommt, dass wir eine große Freundlichkeit unseren Zuschauern gegenüber haben.“

Mit regelmäßig 18 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern im Saarland hat die Sendung sehr gute Einschaltquoten.

Wie hat der SR-Moderator die Sendung selbst erlebt?

„Ich bin nicht Satiriker von ProSieben. Aber ich habe versucht, die Sendung für unsere Zuschauer gut zu Ende zu bringen“, erklärt Friemel. Das hat er geschafft. Er antwortete schlagfertig auf Pufpaffs Versuch, wirklich alles aufzukaufen. Witzelt: "Es gibt zwei Dinge, die ich nicht hergeben kann, das sind die Regale und ich bin verheiratet, wir müssen übrig bleiben, ja?"

 TV-Total-Moderator Sebastian Pufpaff: Er machte sich mit einem Falsch-Anruf einen Spaß aus dem SR-Flohmarkt. Die Aktion hat es am Mittwoch auch in die aktuelle TV-Total-Sendung geschafft.
TV-Total-Moderator Sebastian Pufpaff: Er machte sich mit einem Falsch-Anruf einen Spaß aus dem SR-Flohmarkt. Die Aktion hat es am Mittwoch auch in die aktuelle TV-Total-Sendung geschafft. Foto: dpa/Henning Kaiser

Ertappt fühlte er sich in einem anderen Moment. Der TV-Total-Moderator spielte in der Sendung eine Szene ein, in der Friemel „Vögeln“ statt „Vögel“ sagte. „Dass ich diesen Alt-Herrenwitz wirklich gemacht habe, dafür schäme ich mich jetzt“, gibt er der SZ gegenüber zu. „Das Schlimme ist, wenn Menschen glauben, dass ich mich versprochen habe. Das war einfach nur ein Witz, den bereits 70 Moderatoren vor mir schon gemacht haben.“

Am Mittwochabend war es dann so weit. Die Auflösung – der SR-Flohmarkt ist wirklich bei TV Total zu sehen. Die Sendung hat der Moderator sich natürlich angesehen. „Ich saß nervös zuhause. Hatte ein Fläschchen Schnaps auf dem Tisch stehen“, verrät Friemel. „Aber ich war sehr beruhigt, als ich gesehen habe, dass Pufpaff nett mit mir umgeht. Es war nicht verletzend, sondern Humor auf einem gewissen Niveau. Da habe ich Respekt vor, das erkenne ich gerne an. Von daher nehme ich ihm den Anruf auch nicht übel. Ich mag den. Und ich fand sympathisch, wie er das gemacht hat.“

Und was wird aus der Händlerin Rosemarie?

Die einzig Leidtragende war die Händlerin Rosemarie, die ihre Sachen nicht losgeworden ist. Nach dem Anruf von Pufpaff in der Sendung haben sich kaum andere Interessierte gemeldet, weil sie dachten, es sei wirklich alles bereits verkauft. Deshalb hat sich der SR-Flohmarkt-Moderator etwas überlegt. „Ich möchte Rosemarie anbieten, noch einmal in die Sendung zu kommen, damit sie ihre Sachen noch mal anbieten kann“, verrät Friemel.