1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Jahresausstellung Homburger Künstler im Saalbau Homburg

Jahresausstellung Homburger Künstler : Bis Sonntag Lichtstreifen in der Galerie

Die Jahresausstellung Homburger Künstlerinnen und Künstler im Saalbau geht zu Ende.

Noch haben alle, die spannende Einblicke mögen, die Chance, sich die Jahresausstellung Homburger Künstlerinnen und Künstler anzusehen. Unter dem Motto „Lichtstreifen“ 2021 läuft sie noch bis Ende dieser Woche in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau. Sehenswerte Werke von 30 Künstlerinnen und Künstlern erhellen hier den Raum.

Dass man sie sich überhaupt anschauen kann, ist eigentlich an sich schon ein Lichtblick. Allerdings gab es bereits etliche Einschränkungen durch die Lage in der Coronapandemie: Die Vernissage wurde abgesagt, das Treffen mit den Künstlern, das beliebte Art-Dating, auch. Bis zum 19. Dezember kann man sich aber doch im Raum umsehen, jedoch unter strengen Pandemieregeln und findet in den 33 Werken sehr unterschiedliche wie spannende Ansätze, mit dem Thema umzugehen.

Die künstlerischen Antworten fallen mal formalistisch, mal im wörtlichen, mal im übertragenen Sinne aus. Und bei den Gestaltungsformen ist der Bogen ohnehin sehr weit gespannt: Malerei, Grafik, Kalligrafie, Cartoon-Kunst und Fotografie stehen neben Textil-, Glas-, Objekt- und Mixed-Media-Kunst bis hin zur Installation. Hierbei trifft Abstraktion auf Figuration, Kleinformatiges auf Großformatiges sowie Vergangenheit auf Gegenwart.

Geöffnet ist die Ausstellung in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau, Obere Allee 2, in Homburg mittwochs bis sonntags jeweils von 14 bis 17 Es gelten die aktuellen Hygiene-Bestimmungen. Im Moment greift die 2G-plus-Regel. Das bedeutet, dass nur Geimpfte und Genesene Zutritt haben, die zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Coronatest brauchen. Der Eintritt in die Ausstellung selbst ist frei.

 Der Beitrag der „Konzfrau“ zur Jahresausstellung in der Galerie des Saalbaus.
Der Beitrag der „Konzfrau“ zur Jahresausstellung in der Galerie des Saalbaus. Foto: Ulrike Stumm

Im Foyer des Kulturzentrums Saalbaus kann man sich kleinere Beiträge zur Aktion „Kunst-Stücke“ ansehen. Alle 16 Werke haben ein kleines Format und kosten maximal 100 Euro.