1. Saarland
  2. Saarbrücken

Flughafen Ensheim: Neue Airline von Saarbrücken nach Antalya

Ab Sommer 2023 : Weitere Airline fliegt ab Ensheim nach Antalya – so viele Flüge aus dem Saarland in die Türkei wie noch nie

Die Türkei ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Saarländer. Für den kommenden Sommer haben gleich zwei Airlines Direktflüge an die Mittelmeerküste angekündigt.

Ab dem Flughafen Ensheim in Saarbrücken heben in diesem Jahr deutlich mehr Flüge in Richtung Türkei ab. Ab 7. April bietet eine neue Airline zusätzliche Flüge nach Antalya. Die Mavi Gök Airlines (MGA) fliegt im Auftrag von Neckermann Reisen einmal wöchentlich am Freitag an die türkische Riviera. Mit der neuen Verbindung gibt es wöchentlich elf Flüge vom Saarbrücker Flughafen SCN nach Antalya. Das sind mehr als je zuvor, erklärt der Flughafen in einer Pressemitteilung.

Vom Flughafen Saarbrücken nach Antalya und Izmir

„Wir freuen uns, dass in diesem Sommer auch die Traditionsmarke Neckermann Reisen von Saarbrücken nach Antalya anbietet und hoffen, damit die fast 90 000 Fluggäste von 2022 in die Türkei nochmals steigern zu können“, lässt sich der saarländische Wirtschaftsminister Jürgen Barke (SPD) zitieren, der auch SCN-Aufsichtsratsvorsitzender ist.

Auch die Airline Sunexpress erweitert 2023 ihr Angebot ab Saarbrücken. Ab 26. Mai geht ein Flieger zweimal die Woche montags und freitags nach Izmir. Die Metropole an der Ägaisküste ist von Saarbrücken aus in drei Stunden zu erreichen.

„Wir erwarten für die Türkei ein sehr starkes Wachstum“

Die Reisebranche hofft für dieses Jahr auf eine weitere Steigung der Umsätze. „Wir erwarten für die Türkei ein sehr starkes Wachstum, denn hier gibt es ausgezeichnete All-Inclusive Angebote, die ein Höchstmaß an Budgetsicherheit bieten. Das ist vor allem für Familien sehr attraktiv“, sagt Carsten Burgmann von Neckermann. Die Flüge nach Antalya und Izmir werden sowohl einzeln als Flug verkauft, als auch im Rahmen von Pauschalreisen aus Deutschland und Frankreich.