1. Saarland
  2. Saarbrücken

Saarbrücken: McDonald's am St. Johanner Markt bleibt geschlossen

Saarbrücken : McDonald’s-Filiale am St. Johanner Markt bleibt für immer geschlossen

Es begann als Corona-Zwangspause: Seit langer Zeit ist die McDonald’s Filiale am St. Johanner Markt in Saarbrücken geschlossen. Nun ist klar: Sie wird nie wieder öffnen.

Im ersten Lockdown im Frühling 2020 ähnelte Saarbrücken einer Geisterstadt. Kaum Menschen unterwegs, alle Geschäfte und Restaurants geschlossen. Auch der sonst so lebhafte St. Johanner Markt war leergefegt. Doch mit den ersten Lockerungen konnten Läden und Gastronomie nach und nach ihre Gäste wieder empfangen. Geschlossen blieben aber die Tore der McDonald’s-Filiale in der Bahnhofstraße, in unmittelbarer Nähe zum St. Johanner Markt. Und so wird es auch bleiben. Denn das Fast-Food-Restaurant, das seit Jahren von der Firma McDonald’s Getrey aus Neunkirchen betrieben wird, bleibt endgültig geschlossen.

McDonald’s-Filiale am St. Johanner Markt in Saarbrücken bleibt geschlossen

„Die aktuelle Situation rund um Corona hat mit dazu beigetragen, dass das Restaurant in der Bahnhofstraße nicht wieder öffnet“, teilte eine Sprecherin von McDonald’s Deutschland in München auf Anfrage mit.

Nach wie vor verfügt die Landeshauptstadt über drei weitere Filialen der Fast-Food-Kette, die von Getrey betrieben werden: am Römerkastell, an der Goldenen Bremm und in der Europa-Galerie. Dadurch gab es auch Anschlussjobs für die Mitarbeiter des nun geschlossenen Restaurants am Markt. „Alle Mitarbeitenden sind weiterhin in den umliegenden McDonald’s Restaurants beschäftigt“, sagte die Sprecherin. Darüber, wer jetzt ins Gebäude in zentraler Lage einzieht, wollte sie sich allerdings nicht äußern: „Über die Nachmieter können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider keine Informationen geben.“