1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Sankt J. am St. Johanner Markt in Saarbrücken: Betreiber verkünden Aus

Saarbrücken : Kult-Kneipe Sankt J. am St. Johanner Markt: Betreiber verkünden Aus nach 15 Jahren

Traurige Nachricht für die Saarbrücker Gastro-Szene: Das Sankt J. wird zum Jahresende seine Türen schließen. Das teilte dessen Besitzer auf Facebook mit.

Unschöne Nachrichten für die Saarbrücker zum dritten Advent: Wie Jochen Gräser, der Besitzer des Sankt J. am St. Johanner Markt in Saarbrücken, auf Facebook mitteilte, wird das Lokal nur noch in diesem Jahr offen sein.

Die „kleine Anstalt für betreutes Trinken“, wie Gräser seinen Laden nennt, sei nur noch bis zum 31.12. offen. Grund: Der Mietvertrag sei von den neuen Hauseigentümern nicht verlängert worden. Coronabedingt könne man jetzt leider kein „rauschendes Abschiedsfest“ feiern, man hoffe jedoch, dass sich unter den gegebenen Auflagen noch einmal einige Gäste bis zum Jahresende sehen lassen.

Mit viel Wehmut und aber auch ein bisschen Stolz blicken wir auf die vergangenen 15 Jahre voller Lust, Liebe , Wahnsinn und Leidenschaft zurück, die wir hier auf 35 Quadratmeter für Euch alle inszenieren durften“, resümiert Gräser.

Update: Die Meldung der Betreiber sorgte für viele sehr emotionale Reaktionen. Ein Bericht der Saarbrücker Zeitung bekam allein auf Facebook Hunderte Kommentare und wurde dutzendfach geteilt. Dabei drücken viele Kunden ihr Bedauern aus, manche sind auch sauer. Hier sind die Reaktionen zusammengefasst.