1. Saarland
  2. Saarlouis

Autobahn-Dreieck Saarlouis: Tonnenschwere Brückenelemente jetzt an ihrem Platz

Nach zehn Tagen : Meilenstein am Autobahndreieck Saarlouis: Tonnenschwere Brückenelemente sind an ihrem Platz (mit Bildergalerie)

Der Kraftakt am Autobahndreieck Saarlouis ist geschafft: Nach zehntägiger Knochenarbeit liegen die beiden mächtigen Brückenelemente endlich passgenau an ihrem Platz.

Erst wurden die beiden jeweils 400 Tonnen schweren und 75 Meter langen Stahlhohlkästen mit Schiffspontons eingeschwommen und jetzt in den letzten Tagen mit zwei 700-Tonnen-Presse in 18-Zentimeter-Schritten die vier Meter nach oben gewuchtet. Am Mittwochmittag konnte die Saar damit wieder für den Schiffsverkehr freigegeben werden.

Jetzt fehlt auf Wallerfanger Seite nur noch ein kleines Brückenelement, das am nächsten Montag mit einem leistungsstarken Autokran in seine Endposition eingehoben werden soll. Sind dann alle Schweißarbeiten abgeschlossen, kann der auf Rodener Seite bereits installierte Schalwagen damit beginnen, sukzessive die Fahrbahnplatten aufzubringen.