1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Kolumnen

In der Kolumne Apropos geht es heute um Schulkreide

Kolumne Apropos : Streiche spielen geht online nicht

Kreide, weiße Kreide auf grüner Tafel. Wer erinnert sich nicht daran? Als die Lehrer ihre Informationen an die Tafel geschrieben haben. Aber das alleine war nicht das Ding. Die Attraktion, zumindest bei mir damals, war der Tafeldienst.

Niemand musste gezwungen werden. Ich weiß nicht mehr genau, warum, aber die meisten unter uns fanden es toll, die Tafel zu putzen.

Vielleicht lag es daran, dass wir das Fräulein (ja, wirklich, so haben wir unsere Klassenlehrerin genannt!) beeindrucken wollten. Schließlich hat man sie geliebt. Ja, das war in der Tat so. Was die Lehrerin gesagt hat, hatte Gültigkeit und war wichtiger, als alles andere, was von der Mama kam. Mit zunehmendem Alter allerdings änderte sich die Situation. Tafeldienst war langweilig, jetzt war das Klassenbuch an der Reihe. Das war aber insofern nur deshalb spannend, weil man es gerne mal versteckt hat. Warum wohl? Um den Klassenbucheintrag zu vermeiden. Heute geht das alles wohl nur noch online. Schade eigentlich, denn die Streiche, die wir damals mit Kreide und Schwamm (auf den Stuhl legen) gespielt haben, werden mir immer in Erinnerung bleiben.