1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Kolumnen

Kolumne Lock-Buch Saarlouis: Bastong erz?hlt aus Schule in Corona-Zeit

Kolumne Lock-Buch : Atmen bitte nur noch in den Pausen

Und, wie wars heute in der Schule?? - ?Gut.? Wie immer erz?hlt der Teenie so lebhaft, dass man denkt, man w?re selbst dabei gewesen. Immerhin war ?berhaupt mal Schule ? bisher f?r ihn weniger als 20 Tage in diesem Jahr und die n?

chsten vier Wochen auch wieder nicht, dank Wechselunterricht und super sinnvoller Pfingstferien. Da muss es doch was zu erz?hlen geben?!

?Ah doch. Es hat heute in die Klasse reingeregnet.? Wie bitte? Na, durch die offenen Fenster. Weil nach Protokoll alle zehn Minuten l?ften den Unterricht doch ziemlich st?rt, bleiben die zwischendurch auch einfach mal offen. Pech f?r die, die gerade am Fenster sitzen.

Immerhin ist es nun etwas w?rmer geworden, die Wolldecken liegen vorerst im Spind. Die Masken bleiben nat?rlich die ganze Zeit auf, au?er zum Trinken, was einige Lehrer aber nur am offenen Fenster erlauben, berichtet mein Sohn.

In der Abipr?fung haben die Sch?ler ?brigens jetzt 30 Minuten l?nger Zeit, zum etappenweise ?Atmen? ohne Maske. Nur schade, dass die ausgekl?geltesten Hygienekonzepte nichts nutzen, wenn sie nach wie vor an der T?r zum vollen Schulbus enden. Ich hoffe, wir k?nnen sp?ter mal alle sehr
dr?ber lachen.

An dieser Stelle beschreiben die Mitarbeiter der SZ-Redaktion w?hrend des Lockdowns im t?glichen Wechsel ihre ganz pers?nlichen Erlebnisse und Empfindungen w?hrend dieser ungew?hnlichen Zeit.