1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Saarbahn: Probleme im Berufsverkehr auf Strecke nach Lebach

Verkehrsprobleme : Vereiste Oberleitungen machen der Saarbahn zu schaffen

Wer am frühen Morgen mit der Saarbahn zur Schule oder Arbeit wollte, musste auf einem Teilstück auf Busse umsteigen. Zwischen Lebach und der Haltestelle Riegelsberg-Güchenbach standen die Züge. Und das war der Grund für den Ausfall.

Stillstand bei der Saarbahn am Montagmorgen, 6. Dezember: Zwischen Lebach und Riegelsberg-Güchenbach lief nichts mehr. Das bestätigt Unternehmenssprecherin Ulrike Reimann auf Nachfrage.

Demnach spielten vereiste Oberleitungen den Wagen übel mit. So war die Passage im morgendlichen Berufs- und Schülerverkehr nicht über die Schiene zu bedienen. Dafür setzte der Betrieb Ersatzbusse ein. Bis 9 Uhr habe die Unterbrechung gedauert. Dann rollten die ersten Bahnen vorsichtig über die Schienen. Gegen 5.30 Uhr waren die Fahrten mit Bussen gestartet.

Es bedarf keines Niederschlags, damit Oberleitungen zufrieren. Es reiche schon die Luftfeuchtigkeit aus, sagte Reimann, wie in diesem aktuellen Fall passiert.