1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Mehrere Menschen bei Unfall bei Überherrn leicht verletzt

Ermittlungen laufen : Schwerer Unfall bei Überherrn mit drei Verletzten – Was die Polizei bisher weiß

Drei Leicht-, ein Schwerverletzter: Das sind die Folgen eines Verkehrsunfalls vom Sonntag bei Überherrn. Eine mögliche Ursache für das Unglück haben die Ermittler bereits.

Folgenschwerer Verkehrsunfall am Sonntag (5. September) gegen 8.30 Uhr auf der neuen B 269 zwischen Altforweiler und Überherrn. Dabei sind zwei Autos zusammengestoßen und vier Menschen teils schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der mutmaßliche Unfallverursacher nach bisherigem Ermittlungsstand Rauschgift genommen und war mit seinem 3er-BMW viel zu schnell unterwegs.

Bei dem Aufprall erlitt er leichte Verletzungen. An seinem Wagen entstand Totalschaden.

Im ihm entgegenkommenden Auto wurden die Fahrerin und ein weiterer Insasse ebenfalls leicht verletzt. Doch ihren Beifahrer erwischte es heftig: Er kam mit einer Wirbelsäulenverletzung nach Saarlouis ins Krankenhaus.

An der Unglücksstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen, bis die beiden Unfallautos abgeschleppt waren. Gegen den BMW-Fahrer laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Körperverletzung.