1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Handball: HSG Marpingen-Alsweiler nach Vorrunde auf Abstiegsplatz

Handball: Moskitos-Trainer Hartz hadert : „Wir haben drei, vier Punkte zu wenig“

Moskitos verlieren zum Vorrunden-Abschluss mit 25:30 beim TV Möglingen.

Die Drittliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler haben am Sonntag ihr Auswärtsspiel beim TabellenssiebtenTV Möglingen mit 25:30 (10:13) verloren. Damit belegen die Moskitos nach Abschluss der Vorrunde mit sechs Punkten den achten Tabellenplatz – das ist ein Platz in der Abstiegszone. „Wir haben definitiv drei, vier Punkte zu wenig. In den zehn Spielen der Rückserie wird das verdammt schwer, die Punkte wieder aufzuholen, um aus der Abstiegszone rauszukommen“, meinte HSG-Trainer Jürgen Hartz.

Zum rettenden sechsten Tabellenplatz fehlen seinem Team vier Punkte. „Die Chance, in Möglingen zu punkten, war durchaus da“, haderte Hartz. Nach sieben Minuten führten die Moskitos mit 4:2. Michelle Reis und Hanna Schilke vergaben dann aber jeweils einen Strafwurf. Dann lieferten sich die beiden Mannschaften bis zum Zwischenstand von 9:9 (23. Minute) ein ausgeglichenes Spiel. Erst im Schluss-Spurt vor der Halbzeit-Pause konnten sich die Gastgeberinnen etwas absetzen – und lagen mit 13:10 vorne.

„Wir haben im Angriff unsere Torchancen nicht so verwertet, wie es erforderlich gewesen wäre“, nannte Hartz einen der Gründe für den Rückstand. Auch bei der Abwehrarbeit fanden seine Spielerinnen nicht den nötigen Zugriff gegen die athletischen Möglingerinnen.

Und die zogen nach dem Seitenwechsel binnen sechs Minuten bis auf 17:11 weg (36.). Die Rote Karte gegen Sara Jelicic wegen Foulspiels beim Spielstand von 19:26 (50.) fand Hartz überzogen. „Klar hat sie ihren Körper reingebracht, aber die Entscheidung, da Rot zu geben, war zu hart.“

Dennoch besaßen die Moskitos weiterhin Möglichkeiten, wieder näher heran zu kommen. „Die haben wir aber vergeben. 25 Tore auswärts sind ja nicht so schlecht, aber da waren noch einige mehr drin“, fasste Hartz den nicht effektiven Auftritt im Angriff zusammen. Am Ende bezogen die Moskitos mit dem 25:30 ihre siebte Saisonniederlage.

An diesem Sonntag um 15 Uhr geht es zum Start in die Rückrunde beim Tabellenvierten SG BBM Bietigheim II weiter.

Die Tore für die HSG Marpingen-Alsweiler: Joline Luther 6, Michelle Reis 6/1, Sara Jelicic 4, Michelle Hartz 4/2, Jana Korn 2, Anna Bermann, Hanna Schilke, Lara Leib je 1.