1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Verkehrsunfall mit Unfallflucht ei Niederlinxweiler

Flucht in Niederlinxweiler : Rückwärts gefahren, Unfall verursacht und dann abgehauen

 Zu einem gefährlichen Fahrmanöver ist es am Montag gegen 00.25 Uhr in der Ottweiler Straße in Niederlinxweiler gekommen. Durch dieses Fahrmanöver kam es, so ein Sprecher der Polizei, zu einem Verkehrsunfall, nach dem sich der Unfallverursacher erlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Zuvor hatte der Fahrer eines roten VW-Polo die Ottweiler Straße in Richtung Auffahrt B 41 in Richtung St. Wendel befahren. Es kam ihm ein rückwärtsfahrender Walgen auf seiner Fahrspur entgegen. Der Polo-Fahrer konnte nur durch Ausweichen in den Straßengraben einen Zusammenstoß vermhindern. Bei diesem Ausweichvorgang wurde allerdings der VW-Polo beschädigt. Der Fahrer des rückwärtsfahrenden Autos hielt kurz an, flüchtete dann aber sofort vorwärts auf die Auffahrt zur B 41 in Richtung St. Wendel. Es soll sich um eine weiße Limousine mit NK-Kreiskennzeichen gehandelt haben. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können.

Hinweise an die Polizei, Telefon (0 68 51) 89 80.